Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Paradiesleben’ Category

Radio Mainwelle – Die neuen Radiomacher (20.01.2014)

Als Nina von Radio Mainwelle am heutigen Nachmittag bei uns eintraf, waren wir schon alle mächtig gespannt, was da auf uns zukommt. Zuerst zeigte Sonja ihr erst einmal, wie es so im Paradies aussieht und was die Kinder so alles mit den Ponys und Eseln machen können. Dann sollte Sonja den Hof per Mikrofon den Hörern vorstellen und das war gar nicht so einfach. Aber mit Hilfe der professionellen Tipps von Nina lief dann alles wie am Schnürchen. Nach Sonja musste auch Peter ran und berichtete von den Anfängen des Hofes. Und nach und nach hatte jeder, der sich auf dem Hof eingefunden hatte, die Gelegenheit, etwas über sein ganz persönliches Stückchen Paradies zu erzählen. Vor allem für die Kleineren war das sehr spannend und aufregend, aber auch die größeren Mädels hatten alle Hände voll zu tun, ruhig ein paar Sätze ins Mikrofon zu sagen. Anschließend wurden noch Fotos gemacht und schon war alles im Kasten!

Wer uns hören möchte, sollte morgen Radio Mainwelle einschalten: zwischen 13.00 und 16.00 Uhr könnt Ihr dort die neuen paradiesischen Radiomacher erleben!!!

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Die diesjährige Weihnachtsfeier wurde glücklicherweise nicht von einem Schneesturm heimgesucht, dafür kamen um die 150 Kinder zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern zu uns. Wir hatten mit ca. 90 Kindern gerechnet, die sich angemeldet hatten, doch so viele kleine Pony- und Pferdefreunde hatte keiner erwartet. Das Wetter spielte auch mit, so dass wir auf dem Reitplatz mit der Begrüßung beginnen konnten. Die Mädels hatten eine Quadrille einstudiert, die gleich darauf von Becky, Elisa, Anna und Judith gezeigt wurde. Auch das Krippenspiel wurde auf dem Reitplatz vorgelesen und dann auch gespielt. Maria und Josef, Engel, Hirten, die 3 Könige…alles war dabei, vorgeführt von unserern Kindern vom Hof. Die Vorführungen wurden von ganz viel Applaus begleitet und dann zog die riesige Zuschauerschar in den weihnachtlich hergerichteten Unterstand. Hier standen schon festlich hergerichtete Tische mit Plätzchen bereit und bei Glühwein oder Kinderpunsch lauschten alle Sonjas Worten, die von der Pony-/Reiterbande erzählte. Anschließend gab es für die Kinder eine Überraschung, die aber gar nicht für alle Kinder reichte, denn mit so vielen Kindern hatte Sonja nun wirklich nicht gerechnet. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen kleinen Reitern entschuldigen, die leider kein Weihnachtsmützchen bekommen haben. Sonja versucht, auch für Euch noch eins zu erwischen, meldet Euch im neuen Jahr einfach bei uns. Als alle Kinder zusammen ein Nikolaus-Lied sangen, kam dieser auch tatsächlich zu den Kindern. Die Kleinen mussten ihm aber erst einmal einiges über Ponys und deren Welt erklären, denn da hatte der Nikolaus ja gar keine Ahnung von. Endlich teilte er aber dann die Ponybandenführerscheine aus, die Reiterbandenführerscheine sind ihm leider unterwegs verloren gegangen, so dass wir sie für die Reiterbanden-Kinder neu ausstellen mussten. Als der Nikolaus weitergezogen war, lauschten die Kinder noch den Weihnachtsgeschichten und sangen zusammen Weihnachtslieder. Großer Andrang herrschte dann am Wichteltisch beim Geschenke abholen. Bei Wienerle, Käsekrainer, Glühwein und Kinderpunsch ließen es sich alle noch recht gutgehen und gemütlich klang dieser schöne Nachmittag aus.

Ein ganz großes Dankeschön und Riesenlob geht wieder einmal mehr an ein Traumteam, dass Sonja und Peter bei Vorbereitung und Durchführung einer Veranstaltung wie dieser zur Seite steht. Ohne Euch wäre es niemals möglich, ene solche Veranstaltung überhaupt auf die Beine zu stellen. Herzlichen Dank an alle, die heute dabei waren, mit zugefasst haben und den Nachmittag zu einem schönen Erlebnis für unsere Pony- und Reiterbanden-Kinder werden ließ.

Und ich denke, dass ich im Namen von allen Kindern und auch im Namen der Paradies-Familie spreche, wenn hier auch einmal ein ganz großes Dankeschön an Sonja und Peter ausgesprochen wird, die sich wirklich tagtäglich um ihre Vierbeiner kümmern, damit es denen gut geht und die für Kinder, Familien und Pferde- oder Reitbegeisterte ein Paradies erschaffen haben, dass unvergleichlich ist. Wir wissen, was Ihr 2 an Zeit, Mühe, Liebe und Geld in Euer Stück Paradies auf Erden reinsteckt und jeder von uns zieht den Hut, vor dem, was Ihr auf Euch nehmt, um vor allem die Kinder glücklich zu machen. Unsere Unterstützung ist Euch sicher! Macht weiter so! Und Ihr wisst ja, für eine Pause ab und zu stehen wir jederzeit bereit, denn auch Ihr müsst mal durchschnaufen! Schön, dass es Euch und das Paradies gibt!

Weihnachtsfeier 2013 (Serie 1 / 15.12.2013)
Weihnachtsfeier 2013 (Serie 2 / 15.12.2013)

Read Full Post »

In Kooperation mit dem KJR Kulmbach waren wieder 21 Kinder bei uns, um den Ferientag mit unseren Ponys und Eseln zu verbringen. Ganz aufgeregt lauschten sie Sonjas Worten bei der einführenden Pferdeschule. Aber noch munterer wurden sie, als es dann an die Vierbeiner ging. Da wurde geputzt, gestriegelt und ganz viel gekuschelt. Die Ponys genossen so viel Zuneigung. Auf dem Reitplatz machten die Kinder kleine Kunststücke und zeigten, dass sie sich gegenüber einigen Pony-Frechdachsen doch schon recht gut durchsetzen konnten. Eine Ausritt-Runde schloss sich an und nach Rückkehr auf den Hof und Versorgung der vierbeinigen Lieblinge, freuten sich alle schon auf die selbstgemachte Pizza und ließen sich diese schmecken.

Erlebnisnachmittag mit Ponys und Eseln i.K. mit KJR Kulmbach (28.08.2013)

Read Full Post »

Anbei ein paar Bilder:

Pony und Pizza (24.08.2013)

Read Full Post »

Anbei ein paar Bilder:

Ponybande III und IV (23.08.2013)

Read Full Post »

Hier ein paar Bilder:

Pony & Pizza KJR Lichtenfels (21.08.2013)

Read Full Post »

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten die 13 Reiterinnen am Freitag in ihr Paradies-Wochenende. Der Freitag ging mit einer Einweisungsrunde und Einteilung der Pflegeponys und jeder Menge Spielen ganz schnell zu Ende. Samstag waren die Kinder sehr zeitig wieder auf den Beinen und voller Tatendrang legten sie bei der Stallarbeit nach dem Frühstück Hand an. Und dann ging auch schon der Reitunterricht los. Zuerst kamen die Longenkinder an die Reihe. Lena hatte erst einen Riesenrespekt vor Gino, aber als sie dann oben saß und der beim Trab schon mal einen kleinen Sprung hinlegte, war sie schon am Lachen. Zur selben Zeit führten die anderen Mädels ihre Pflegeponys auf die Wiese zum Grasen oder bauten einen kleinen Parcour auf dem Parkplatz auf. Mona hatte Mühe, den Youngster Muffin auf die Wiese zu bringen, aber mir etwas Hilfe und gutem Zureden, lief er dann doch ganz brav nach draußen. Auch die Abteilungsreiter kamen dann nach den Longen auf den Reitplatz und legten los. Annemarie hatte alle Hände voll zu tun, die Truppe auf den rechten Weg zu bringen. Nachmittags gabs eine Wasserschlacht und einen geführten Ausritt. Die Pizza am Abend schmeckte allen prima und irgendwie waren sie dann doch ganz schön müde. Den Gute-Nacht-Film ließ sich aber keiner entgehen, bevor es ins Bett ging. Der Sonntag startetet dafür dann auch etwas später. Gegen 8 Uhr waren die Mädels erst wach und nach dem Frühstück ging es an die Stallarbeit, wobei einige doch noch sehr müde Gesichter hatten. Heute begann die Abteilung mit dem Reitunterricht, gefolgt von den Longenstunden. Nebenbei kümmerten sich die anderen Mädels wieder um ihre Pflegeponys. Der Vormittag war noch sehr angenehm von den Temperaturen her, aber ab Mittag riß die Wolkendecke auf und die Sonne brannte wieder vom Himmel. Also gab es nach dem Mittag wieder eine Wasserschlacht auf dem Platz und gegen 15.30 Uhr wurden die Ponys und Pferde für die kleine Show vor den Eltern vorbereitet. Diese trafen gegen 16 Uhr ein. Einige Mädels wollten mit ihren Ponys Kunststücke zeigen und bauten einen kleinen Parcour auf, andere zeigten lieber ihr reiterliches Können an der Longe und die Reiterinnen der Abteilung ließen es sich nicht nehmen, vor den Eltern zu reiten. Bei Kaffee und Kuchen klang das schöne und sehr warme Reitwochenende aus.

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, die dieses Wochenende wieder einmal zu einem tollen Erlebnis für die Kinder werden ließen. Vielen Dank an ein traumhaftes Team!

Reitwochenende vom 26.07.2013 bis 28.07.2013

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »