Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2017

Unser Jeoffrey hatte Geburtstag und ist uns dieses Jahr tatsächlich „durchs Lasso geschlüpft“! Ganz herzliche Geburtstagsgrüße nachträglich vom Team!

Wer unser Geburtstagskind nicht kennt, kann ihn ganz leicht am Hof herausfinden: Ein waschechter Cowboy mit Hut und Stiefeln, in der Tasche mundgerecht vorgeschnittene Karotten und Möhren für die Ponys aber….hmmmm…. immer ein bisschen in Sicherheitsabstand zu den Pferden??!! Und dabei ist das Friesen-Trio seiner Nicole doch so nett. Wir warten also immer noch geduldig auf den Tag X, an dem wir Jeoffrey hoch zu Ross querfeldein streifen sehen können… Da würden wir sogar dein eigenes Fernsehteam von TV Oberfranken dazubestellen – also sag uns rechtzeitig Bescheid 🙂

Advertisements

Read Full Post »

Wenn der Juli kommt, ist es jedes Jahr soweit: Ponybandenübernachtung!

Und so rückten auch letztes Wochenende wieder 18 Mädchen und ein Junge mit großen Koffern und schwer bepackt an, um eine Nacht im Ponyparadies zu verbringen  – für manche die erste Nacht alleine weg von Zuhause!

Aber für Heimweh bleibt da keine Zeit, es müssen Pflegeponies „betüttelt“ , Zöpfe in die Mähnen geflochten, Ponyzirkus am Platz geübt werden …  und natürlich darf ein Spaziergang mit dem Pony nicht fehlen.

Á propos Pony: Dieses Jahr waren zwei Kinder ganz schwer verliebt in unsere Eselin Nora, die sich sehr über die Streichel- und Putzeinheiten freute und ganz brav das ganze Programm mitmachte.

Am Sonntag durften die Kinder ihren Eltern dann einen Ponyzirkus vorführen, bei dem so mancher staunte, wie gut die Ponybandenkinder schon mit ihren Lieblingen umgehen können. Und wie munter waren die Kids noch, obwohl das Lagerfeuer mit Stockbrot doch schon ganz schön lange gedauert hatte!

Wir freuen uns, dass unser „Nachwuchs“ so viel Spaß mit unseren Tieren und dem Ponyhof hat.

 

Read Full Post »

So kann man den Abschied von der Grundschule natürlich auch feiern: Die 4b der Litzendorfer Schule machte aus ihrem letzten gemeinsamen Wochenende als Schulklasse eine Übernachtungsfeier im Ponyparadies… ein großer Spaß für alle!

Die Eltern und Klassenlehrerin Frau Bottler durften am Freitag erst einmal zuhause bleiben, denn da gab es Ponyprogramm für die Kinder: Pflegeponys, ein Ausritt im Grünen und Spaß auf dem Platz. Gestärkt mit „Pizza á la Sanspareil“ ging es dann in die „Zickenzone“, einem geheimen Versteck im Wald, wo erst mal ordentlich Lagerleben gespielt wurde. Quiekende Mädels und wild herumrasende Jungs verrieten, dass es allen Mordsspaß machte.

Und wer denkt, dann wäre schon Feierabend gewesen, irrt, denn am Abend wurde nochmal richtig gearbeitet, wir wollten ja schließlich für unsere Frau Bottler eine kleine Vorführung auf die Beine stellen. Und so übten die Kinder fleißig mit ihren Pferden, bis es schon ziemlich finster rund um Sanspareil war.

Am Samstag kamen dann die Eltern und Frau Bottler dazu, ein super leckeres Frühstücksbuffet wurde von den Eltern gezaubert und dann folgte der krönende Abschluss:
Eine kleine „Show“ der Kinder, inszeniert mit Ponys, Eseln und Pferden, die Erinnerung der 4b an die letzten beiden Schuljahre spielerisch darstellte.
Schön wars…. in der Grundschule Litzendorf und beim Abschlussfest! Denn: Unsere Lehrerin ist die BESTE!!!!!!

Read Full Post »

Wie schon in den Vorjahren freuten wir uns dieses Jahr wieder auf den Besuch der Bewohner der Lebenshilfeeinrichtung Schweinfurt bei uns im Ponyparadies. Und es wurde ein richtig tolles Erlebnis für alle Beteiligten: Das Wetter schlug pünktlich zur Ankunft der Besucher von Dauerregen auf Sonnenschein um, unsere Ponies genossen sichtlich die Streicheleinheiten auf der Koppel und dann ging´s ab aufs Pferd.

Es ist schon beachtlich, wie wenig Berührungsängste diesmal noch da waren: Hatten letztes Jahr noch einige Besucher erst großen Respekt, ja vielleicht sogar ein Quäntchen Angst vor unseren Tieren und der Schritt sich auf den Pferderücken zu setzen war für viele noch sehr groß, kannten viele in diesem Jahr schon den Namen „ihres“ Pferdes, hatten Wunschtiere und freuten sich auf das Wiedersehen mit ihnen.

Unsere Vierbeiner zeigten sich allesamt von ihrer geduldigsten und freundlichsten Seite, als ob sie wüssten, dass es diese Menschen sonst schon schwer genug im Alltag haben.

Ein bewegender Nachmittag fand so und mit Sanspareil´s leckerster Pizza einen gelungenen Abschluss.

Ein ganz herzliches Dankeschön nochmals für euer Gastgeschenk, im Ponyparadies-Garten findet sich jetzt das schönste Insektenhotel weit und breit!

 

Read Full Post »

„Da draußen steht einfach ein Pony auf der Wiese… !“ – Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie oft wir das in den letzten Jahren von Besuchern gehört haben. Viele dachten, es sei ein Vierbeiner ausgebüxt, andere kannten sie bereits: Unsere Hanni, Dienstälteste im Ponyparadies.

In stoischer Ruhe drehte sie in den letzten Jahren Tag für Tag ihre Runde um den kleinen Felsen, ein Nickerchen hier, ein Grasimbiss da – und am Abend kam Hanni dann (in den letzten Jahren schon sehr mühsamen Schrittes) zurück in den Hof.

Nina-Schulanfang 1

Wie alt unsere Hanni wurde, ist nicht so ganz klar, die Zeitrechnung bewegt sich irgendwo zwischen 46, 47, 48 oder gar 50 Jahren. Zumindest war sie das erste Pony unserer Nina und das ist ja auch schon ein Weilchen her, dass die „ne Kleine“ war und ihre Einschulung hoch zu Ross auf Hanni feiern durfte.

Hanni ist jetzt im Pferdehimmel. Wir hoffen, sie trifft dort auf ihre langjährige Freundin Fanny und die beiden Oldies rocken dort so richtig die Koppeln.

Read Full Post »