Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2015

Pias Curly setzt sich zur Ruhe und überlässt die Koppel den jüngeren Kollegen, während sie in einen gemütlichen kleinen Stall umzieht, wo andere Rentner in ihrem Alter stehen und sie ihr Heu am Abend gemütlich in der warmen Box naschen kann.
Aber, liebe Pia, du hast ja noch Hörnchen und Püppchen und damit mehr als einen guten Grund im Paradies vorbeizuschauen.

IMG_6404

Read Full Post »

Das mit dem Sommer ist bei uns in diesem Jahr noch nicht so recht angekommen, aber unsere Ponys sind bekanntlich wetterfest und einige hartgesottene Paradies- Fans kamen auch bei Sprühregen und luftigen 13°C. Immerhin durften die tapferen Ponyführer anschließend als erste auf dem neuen Boden der Hütte Probesitzen. Der Estrich ist fest und stabil, die Gäste wie immer zufrieden. Fehlt nur noch der ein oder andere Sonnenstrahl…

Ponyführsonntag (21.06.2015)

Read Full Post »

Große Sägen, schwere Fenster – ein Job für die Männer! Aber nachdem der „Rohbau“ fertig gestellt ist, dachte sich Sonja: „Selbst ist die Frau“, schnappte sich Bianka und ein Messer und los gings. Die neue „Hütte“ soll fertig werden und zum Vorbereiten des Bodens für den Estrich verlegten die beiden Folien, Dämmplatten und Schutzränder.
Mittlerweile ist der neue Boden gegossen – völlig unspektakulär – wir hatten einen viel größeren Aufwand und eine viel größere Sauerei erwartet – und Chefin Sonja plant bereits die Einrichtung.
Es geht also voran im Paradies- Bau.

Ein Fußboden für die neue Hütte (17.06.2015)

Read Full Post »

Kindergeburtstag (15.06.2015)

Read Full Post »

Kindergarten Fölschnitz(14.06.2015)

Read Full Post »

Pony und Pizza (14.06.2015)

Read Full Post »

Reitertage 2015

Reitertage (02.06. – 06.06.2015)

Read Full Post »

  • imageEinen ganz schweren Abschied mussten wir von unserer Ponyoma Funny nehmen, die gestern Nacht für immer einschlief. Sie hinterlässt nicht nur bei uns und ihren vierbeinigen Freunden eine Riesenlücke sondern auch bei unzähligen Kindern, die sie durch die Gegend getragen hat, die ihre ungeputzten Zähne bewundert haben, die nicht schlecht darüber staunten, dass Funny auf Kommando sprechen konnte und die mit ihr kuschelten und sie putzten. Sie war eine kleine Schönheit am Hof, für viele das Lieblingspony, unser Vorzeige- und Showobjekt und letztendlich ein unersetzliches HOffamilienmitglied. Alle hatten die kleine Scheckendame mit dem eigenen Köpfchen gern, wenn sie alle lautstark begrüsste oder schreiend auf der Suche nach Freundin Hanny war. Wir werden Dich immer vermissen, kleine Funny. Wer soll Peter jetzt auf Trab halten oder die Nachbarsgärten plündern, fröhlich über die Wiese galoppieren, wenn keiner schaut? Jetzt bist Du bei Deiner alten Kumpeline Panzer und bestimmt macht Ihr schon den ersten Wolkengalopp. Wir werden Dich nie vergessen und ganz oft an all die schönen Momente mit Dir denken. R.I.P. Du warst einzigartig!

Read Full Post »

Puh, das musste erstmal verdaut werden. Wer uns kennt, der weiß, dass wir immer Herren und Frauen über das Chaos sind, aber am vergangenen Samstag ging es selbst für unsere Verhältnisse heiß her…
Zum Einen waren natürlich die Mädels aus der Reitfreizeit am Hof und hielten Anja, Bianka, Judith und Nina gut auf Trapp.
In der Küche zauberten Christina, Karin und Anna Köstlichkeiten für alle Geschmäcker (An dieser Stelle mal ein herzliches: DANKESCHÖN an unsere Küchenfeen – Die Laune steigt immer, wenn man in eure Schüsseln und Töpfe schauen darf!) Gegen Mittag kamen dann einige Wanderreiter vorbei Pferd und Reiter wollten versorgt sein. Und ein paar Ponyführer durften natürlich auch nicht fehlen!
Hufschmied Daniel brachte Verstärkung mit und gemeinsam kämpften sich die zwei 4 Stunden einmal quer durch die Herde. Jetzt heißt es wieder: Wir haben die Hufe schön!
Doch damit nicht genug! – Nein, es war auch noch ein Vertreter der lokalen Presse da um Sonja und Chef Peter zu interviewen – inklusive Fototermin (wir haben uns da gleich mal angehängt – hübsche Promo- Fotos können wir schließlich auch immer gebrauchen…) und während die einen noch beim Hufe aufhalten die Rückenmuskeln „trainierten“, hübschten die Mädels Little Joe und Bambi her. Denn unsere Nicole und ihr Joffrey haben sich getraut….. und natürlich musssten wie da Spalier stehen und die Paradies-Ehre hoch halten. Also wurden die Ponys gewaschen und herausgeputzt und Anna-Lena und ihr Vater hatten wunderbare Geschenke gebastelt (Vielen Danke euch Zweien!), die dann von Becky noch den letzten Schliff bekamen.
Mit lautem Getöse und in wahrlich letzte Minute rauschten Ponys und Paradiesgarde vom Hof und schafften gerade noch rechtzeitig den Spalieraufbau bevor die Frischvermählten auch schon strahlend aus dem Rathaus kamen. Eine grinsende Nicole und ein etwas verdatteter Joffrey freuten sich dann auch sehr über die lautstarke Überraschung.
Wir wünschen den beiden für die Zukunft nur das Allerbeste und freuen uns ab jetzt darauf sie immer als amtliches Paar am Hof begrüßen zu dürfen.
Doch am Ende kehrt auch am stressigsten Tag wieder Ruhe und Frieden im Paradies ein….

Hochzeit im Paradies(30.05.2015)

Read Full Post »