Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2015

Nachdem die Weihnachtsfeiertage so langsam in Vergessenheit geraten waren, traf sich das gesamte Team zum griechischen Buffet im Filion in Kulmbach. Hier konnte nach Herzenslust geschlemmt werden. Und endlich war auch mal Zeit, in gemütlicher Runde an einer großen Tafel zusammen zu sitzen und zu plaudern. Peter und Sonja erhielten zu späterer Stunde auch ihr „Weihnachtsgeschenk“ mit einem großen Dankeschön vom Team. Schon lange hatte sich Sonja einen Kaffeevollautomaten mit Cappuccino-/Latte Macchiato-/ Kaffee-/ Espresso- und Schokoladefunktion für die Hütte gewünscht. Diesen Wunsch hat ihr das Team nun erfüllt ( ein bisschen auch in eigener Sache!).
Unser Fazit des Abends: leckeres Buffet mit lustiger Runde….können wir gern öfter mal machen!

Neujahrs-Teamessen (17.01.2015)
Advertisements

Read Full Post »

Ponyführsonntag

Ponyführsonntag (18.01.2015)

Read Full Post »

Wer heute in Sanspareil unterwegs war, der wird so manches Mal gestaunt haben. Ein Jauchzen, Kichern und Wiehern im und rings um das Pferdeparadies kündete schon von weitem von viel Spass im Schnee.
Die Hofkids hatten ihre Schlitten am Start und Ponys vorgespannt. Und die ließen sich nicht lange bitten und verwechselten die Campingwiese ganz schnell mit einer weißen Rennbahn. Bremsen? Nicht mit uns. Schlitten fahren schließlich auch über Heuhaufen!
Währenddessen schritten Galina und C´est la vie stolz wie immer mit Anja und Uwe gemächlich durch den Schnee und Chefin Sonja schwang sich höchstselbst auf Filous Rücken und führte einen verspäteten Neujahrsausritt an, bei dem Elisa und Nina sich nicht immer einig waren, ob zwei Pferde tatsächlich notwendig waren. Elisa wechselte (wohlgemerkt ohne sich vorher mit Absteigen oder Anhalten abzugeben) mal eben das Pferd und lenkte Fee einfach von Henrys Rücken aus, fern.
Ganz andere Kaliber waren derweiln auf der Ponyrunde unterwegs – Tina brauchte weder Befestigung noch Lenkung – sie hielt sich einfach nur mit der Hand am Fahrgeschirr und mit den Füßen am Schlitten fest und los gings. Ivonne übernahm das Gasgeben und Bremsen, Thomas den Heckantrieb und Pony Felix mit Julia und Mimi auf dem Schlitten die Oberaufsicht von Hinten. Als Tussi dann die Nüstern vom „langsamen“ Rumtraben voll hatte, wechselte Tina mutig das Zugpferd und brachte Dickerchen Dragon eben schnell mal bei, dass Schlitten mit Mensch ziehen gar nicht schlimm ist.
Von Ivonne und Tussi sah man derweiln nur noch Schneegestöber und erwähntes Jauchzen während sie Wiese rauf, Wiese runter galoppierten. Am späten Nachmittag nach Stärkung in der Hütte, spazierten dann noch einige Pferde und Ponys samt ratschender Menschen gemächlich um den Hof und liesen sich die letzten, herrlichen Sonnenstrahlen auf die behaarten und unbehaarten Nasen scheinen.
Ein ganz normaler Feiertag im Paradies also…

Dreikönigstag im Pferdeparadies (06.01.2015)

Read Full Post »

Lisas hübsche Tinkerstute hatte viele Interessenten und Bewunderer und wird im Frühjahr umziehen – ganze 10m weit in die große Herde!
Trotz manchmal rauer Schale hat Hofchef Peter doch ein weiches, rosarotes Plüschherz und auf seine unverkennbare Art hat er klargemacht: „Das is doch kein schlechtes Pferd, die is eine Hübsche und reiten lässt sie sich doch auch – also: bleibt sie da. Das Pony is doch eh schon in der Herde..“
Gemeint ist Luki, der kleine Shettie- Wallach, der sich für ein ganz gefährliches Pferdchen hält und sich prinzipiell nur mit den größten Herdenmitbewohnern anlegt.
Mit einem Augenzwinkern könnte man sagen: Peter hat sich endlich den Traum vom eigenen Pferd erfüllt….
Lisa jedenfalls ist über Malys neue Chefen glücklich und übergab heute mit einem lachenden und mehreren weinenden Augen die Zügel samt Betriebsanleitung für ihr geliebtes Mädchen.
Natürlich hat Chefin Sonja Lisa nicht nur die Zügel, sondern auch das Versprechen abgenommen, dass sie oft vorbeikommt um Maly zu reiten und sich zu überzeugen, dass es ihr gutgeht.

Mal3

Read Full Post »

Was machen die Paradiesler wenn Ponyführsonntag ist und alle zuhause in der warmen Stube sitzen und keiner Ponyführen mag?
All das, wozu man sonst nicht kommt:
– Den geräumten Schnee zu einer Rodelpiste umbauen und Müllsäcke voll Stroh als Aufprallschutz an die Stallgasse legen.
– Mit den Ponys Schlittenfahren (für den einen mehr Arbeit als für den Anderen)
– den ausgebüchsten Topf aus der Küche, der nur bis zum Tisch kam und dann festgefroren ist, wieder freibuddeln und enteisen.
– darüber nachdenken, warum der Topf zum Tisch wollte…

Ponyführsonntag (04.01.2015)

Read Full Post »

Es ist Winter im Paradies und während auf vielen Höfen die Pferde ihre Hufe in die warme Box stecken und wehmütig nach draußen auf die schneebedeckte Koppel wiehern, sind unsere Allwetterpferde, -ponys und -esel der Meinung: „Trockenes und seidenglattes Fell? Wir sind doch keine Weichspül- Ponys…!“
Und während die Unterstände leer sind und sich die Mäuschen über Ruhe und Frieden im Stroh freuen, kann man auf den Koppeln Pony, Esel und Pferd beim Wälzen, Toben und Spielen beobachten. Slidende Quarter, steigene Shettys und alle paar Minuten flitzen Nero und Lord vorbei und testen Runde um Runde, wer wohl der schnellere ist. Und während die Friesen im hohen Trab galant vorbeideffilieren, walzen Beauty und Henry quer durch die Herde und fordern auch die letzen Vierbeiner zu einer ausgelassenen Runde im gestreckten Galopp durch die weiße Pracht auf.
Unsere Ponys haben vielleicht nicht die schönsten Mähnen im ganzen Land und sehen zur Zeit immer ein wenig so aus, als hätten sie seit Jahren keinen Striegel mehr gesehen, sind aber unverkennbar glücklich.

Winter im Paradies 2015

Read Full Post »

Heute gibt es einmal ungewöhnliche Nachrichten aus dem Paradies:
Aus persönlichen Gründen muss sich unsere Lisa leider von ihrer geliebten Tinker- Dame Maly trennen und sucht aktuell ein gutes neues Zuhause.
Maly ist eine 10jährige Tinker Stute, freizeitmäßig geritten und absolut brav im Umgang ob auf dem Platz oder im Gelände.
Ein Verlasspferd, wie man immer so schön sagt und weder schreckhaft noch Steiger oder Buckler, deshalb wird sie auch nur in beste Hände abgegeben.
Wer Interesse hat, kann sich gerne bei Lisa (015158700705) oder bei Chefin Sonja melden und sich selbst ein Bild von der hübschen Tinker-Dame machen.

Maly
Maly2

Read Full Post »