Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2011

Endlich ist unser Fohlen Nr. 3 da. Es kam gestern Vormittag auf die Welt. Pony Biene ist die Mama und hat alles gut gemeistert. Es ist ein kleines Mädchen diesmal und die wird sich gegen die anderen 2 kleinen Schlitzohren sicher öfter mal durchsetzen müssen. Noch steht sie auf etwas wackligen, langen Beinen, trinkt aber schon kräftig bei der Mama und wird sicher bald richtig herumhüpfen. Sie ist dunkelgrau und genauso süß, wie die anderen beiden Racker. Ein Name steht noch nicht ganz fest, wir hatten an „Maja“ gedacht!

Read Full Post »

info_pdf

Read Full Post »

Unseren 2 Mädels, die derzeit mächtig im Prüfungsstress stecken, ganz viel Glück für Eure Prüfungen! Alles, alles Gute! Ihr schafft das schon! Und wenn es dann überstanden ist, lassen wir es richtig krachen! Also strengt Euch an!

Read Full Post »

Am vergangenen Samstag, 14.05.2011, ging es in die erste Theorie-Runde. 23 begeisterte Reitschülerinnen ließen sich in der ersten kostenlosen Stunde in die Theorie des Reitens entführen. Es war für alle einmal sehr interessant, über das Know-How des Reitens und das Warum und Wieso für so manchen längst gewohnten Handgriff auf dem Pferd Bescheid zu wissen. Ausserdem wurde durch die 2 Reitlehrerinnen das neue Konzept vorgestellt, denn der Theorieunterricht soll auf unseren Basispass hinführen, der Ende September abgelegt werden soll, ebenso wie das kleine und große Hufabzeichen.
Ab sofort findet der Theorie-Unterricht an jedem ersten Samstag im Monat von 9:30 – 10:30 Uhr statt.

Read Full Post »

Auch am Samstag, 14.05.2011, hieß es wieder Pony und Pizza für 24 Kinder und deren Eltern, Großeltern und Paten. Nachdem erst einmal eine ganz wichtige Zutat für die Pizzen im Paradies-Haushalt fehlte und dies für einige Aufregung sorgte, kam unsere Becky mit dem erlösenden Nachschub. Danke Dir! Und dann kamen auch schon die ersten wilden Reiterlein. Sonja erzählte den Kleinen erst einmal einiges über die Pferde, Ponys, Esel und Mulis und anschließend wurden 23 Pferde, Ponys und 1 Esel geputzt, gesattelt und getrenst. Und während einer schönen Übungsrunde auf unserem Reitplatz, wo die Eltern mächtig zu tun hatten, den Pferden, Ponys und unserem Esel Nora klarzumachen, dass sie die Chefs sind, hatten die Kinder unheimlich viel Spaß beim Turnen auf den Vierbeinern. Anschließend entschieden sich die Kinder einstimmig für den „großen“ Ausritt, während die Eltern das sehr skeptisch betrachteten. Auf ging’s! Die Eltern durften schwitzen, wenn sie die Ponys aus dem Gras zogen, während die Kinder sich freuten, dass es etwas actionreicher abging. Nur die kleine Teresa bekam einen Riesenschreck…oder besser gesagt deren Mama, als Dalton auf einmal auf die Weide trabte und dachte, er könne da einfach mal grasen. Teresa hatte alles richtig gemacht als sie sich einfach festklammerte, aber der Schreck war dann doch groß. Zum Glück setzte ihre Mama sie einfach wieder rauf und dann war Dalton auch ganz brav…er hat die Drohung verstanden, dass er sonst keine Karotte kriegt!
Nach der langen Tour kam die selbstgmachte Pizza dann ganz recht und gut gestärkt machten sich alle auf den Heimweg!

Ein Riesenlob und Dankeschön geht mal wieder an das Super-Dream-Team, vor allem natürlich an Oma Chrissy und Opa Oskar, die Küche und Pizza-Ofen komplett im Griff haben. Ihr seid unbezahlbar. Dankeschön natürlich auch an unsere liebe Anna mit dem unaussprechlichen Nachnamen, die immer genau dann erscheint, wenn das Chaos am größten ist und dann einfach Hand anlegt…wir freuen uns immer, Dich zu sehen! Und ein riesengroßes Lob auch an unsere tollen Helfer-Mädels, die heute Schwerstarbeit leisteten…danke schön Anna, Elisa, Sophie, Judith, Vanessa, Maja, Nina, Anina und Olivia, Isabel….wir freuen uns, dass Ihr Euch so super engagiert und Ihr wisst ja, wir brauchen Euch immer!

Der nächste Pony & Pizza-Termin lässt nicht lange auf sich warten! Schnell noch anmelden!

zur Foto-Galerie

Read Full Post »

Wieder kamen fast alle Kinder zur 2. Runde der Ponybande. Diesmal hieß das Motto: „Halfter, Trense und Pferdeknoten“. Mit Begeisterung halfen die Kinder, unseren „Hugo“ zu halftern und ließen sich gern die Trense und deren Gebrauch erklären. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann auf die Ponys und los. Während die Gruppe 2 am Freitag noch auf dem Platz Übungen machen konnte, ging die Gruppe 1 auf einen großen Ausritt…danach waren alle kleinen Ponyreiter ko. Wir freuen uns auf’s nächste Mal!

zur Foto-Galerie

Read Full Post »

47 Kinder der Montessori-Schule hatten sich zu „Pony und Pizza“ am Donnerstag, 12.05.2011, angemeldet und verbrachten einen schönen Tag im Pferdeparadies. Nach einem kurzen theoretischen Exkurs ums Putzen und allgemeine Informationen rund um Pony und Pferd, konnten die Kinder die Pferde und Ponys putzen und das machte ihnen einen großen Spaß. Und dann gind es für die erste Gruppe Kinder ans Reiten auf den Platz, während sich Gruppe 2 schon mal bei einer selbstgemachten und von Opa Oskar liebevoll gebackenen Pizza stärkte.
Die kleinen Reiter hatten viel Freude am Reiten und überschritten oftmals ihre Grenzen und entdeckten, dass sie mit viel Selbstvertrauen einiges erreichen konnten. Anschließend wurden die Gruppen gewechselt und uns persönlich fiel das Duo Carsten – Arno besonders auf, denn Arno hatte großen Respekt vor den Pferden, während Carsten zuerst selbst die gewagtesten Übungen auf dem Pony mitmachte und nach dem Wechsel immer wieder sagte, er hält das Pony auf jeden Fall fest, Arno könne ruhig seine Kunststücke mitmachen…und Arno machte sie mit. Es hat uns allen sehr imponiert, wie die Kinder auch zu ihren Freunden Vertrauen hatten und zu den Tieren aufbauten. In solchen Momenten wissen wir, dass unsere Arbeit viel mehr als nur „Arbeit“ ist, denn genau dann macht es großen Spaß, die Kinder aus sich herauswachsen zu sehen.
Trotz etwas Regenschauer und völlig durchnässten Kindern, hatten alle Spaß und versprachen, bald einmal wiederzukommen. Wir würden uns sehr freuen!

zur Foto-Galerie

Read Full Post »

Older Posts »