Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2010

Sonja machte für viele Pferde- und Romantik-Fans einen Traum wahr. Mit insgesamt 2 Bussen waren wir am Sonntag, 26.09.2010, auf dem Weg nach Nördlingen zum „Kaiserball“. Alle waren sehr gespannt auf die Pferdeshow. In fröhlicher und sehr aufgeheizter Stimmung (der Dechant-Bus ließ sich einfach nicht runterkühlen!) kamen wir nach einer ca. 3-stündigen Fahrt am Reitstall der Familie Grundler an. Die Show begann um 14 Uhr und 2 lustige Clowns sorgten schon vorab für Stimmung. Dann betrat Frau Grundler Sen. die Halle. Sie begann mit einer Erzählung der Sissy-Story und versetzte die Zuschauer in die Zeit von Kaiser Franz und Sissy. Neben Gesangs- und akrobatischen Einlagen wurden wir in Staunen versetzt durch die edlen Pferde, durch das perfekte Zusammenspiel von Mensch und Tier und durch erstklassige Reitkunst-Darbietungen. Stolze Friesen ließen unser aller Herz höher schlagen, edle Andalusier und Lippizaner zeigten Kunststücke, die uns sprachlos machten und die kleinen quirligen Mini-Ponys gewannen in Sekunden das Herz aller Kinder in der Halle. Wir waren sehr beeindruckt, mit wieviel Gefühl und Geduld Karlheinz Grundler und sein Team die Pferde zu so eindrucksvollen Kunststücken bewegen konnte. Es ist schwer vorstellbar, wieviel Arbeit und wieviele Stunden des Übens hinter jedem der einzelnen Auftritte steckte, bis alles so perfekt zusammen paßte. Und dass sich diese Arbeit gelohnt hat, hat uns das Team um Karlheinz Grundler bewiesen, denn am Ende der Show kämpften sehr viele Zuschauer mit den Tränen der Rührung. Wir ließen uns sehr gern entführen in diese zauberhafte Welt, in der die Geschichte von Kaiser Franz und seiner Sissy erzählt wurde, in der sich eine Reithalle durch eine perfekte Licht- und Hintergrundkulisse in eine brilliante schillernde Idylle verwandelte, in der auch die Musik auf jeden einzelnen Pferdeschritt abgestimmt war und in der wir alle mitlitten mit einer traurigen, depressiven Sissy und uns zusammen mit ihr freuten, als das „Märchen“ ein rührendes und glückliches Ende nahm.

Eine fast 3-stündige Show, die jeden einzelnen Zuschauer mitnahm in ein Feuerwerk der Emotionen, in eine erstklassige Show der Pferde und Reiter, der Artisten und Akrobaten. Wir ließen uns gern darauf ein und werden das im nächsten Jahr auch gern wieder tun!

Fotogalerie 1
Fotogalerie 2

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Misthaufen im Trocknen

Seit Donnerstag, 16.09., sieht es auf dem Hof etwas anders aus. Ein neues Dach ist über dem Misthaufen entstanden und hat nicht nur den Mist trocken gelegt sondern auch ein trockenes Plätzchen für die Bulldogs geschaffen. Na ja, und in Regenzeiten werden wir auch den ein oder anderen dort sein Pferd putzen sehen. Wartet’s ab!

Read Full Post »

Ruhetag im Paradies

Man mag es kaum glauben, aber auch das Paradies-Team und die Pferde, Ponys, Esel und Mulis brauchen ab und an mal eine kleine Verschnaufpause und die sieht dann so oder ähnlich aus:

2 ältere Damen bei der Gartenarbeit

Auch die jüngsten Team-Mitglieder brauchen ihr Nachmittags-Nickerchen

Die Chef-Etage beim Chillen!

Sonntags-Spaziergang mit Hunden und Pony

Bitte nicht stören! (aufgenommen von Jürgen an einem Paradies-Sonntag-Morgen)

Read Full Post »

Heute gab es gleich 2 Premieren. Little Joe ging mit Isabel und Chicka mit Nina auf dem Rücken auf die Ponyführ-Runde. Alle 4 haben es wirklich ganz perfekt gemacht. Little Joe hatte Probleme, auf den Steinen zu laufen, im Gras ging es aber ohne Probleme (er versucht nicht mal Gras zu fressen!). Auch das Traben macht der Kleine ganz perfekt. Chicka ging an der Trense und Nina brachte sie sogar allein zum Traben, wobei Chicka dann doch irgendetwas störte und sie Nina ganz rodeomäßig runterbuckelte. Aber wenn man Nina kennt, weiß man, dass Indianer keinen Schmerz kennen und sie gleich wieder aufstieg. Den Rest der Strecke legten sie dann wieder völlig problemlos zurück. Wir freuen uns, dass es nun wieder 2 neue Tiere für’s Ponyführen gibt. Der nächste Sonntag kann kommen!

Read Full Post »

Hengste wieder vereint

Unsere Hengstherde ist wieder komplett. Nun sind auch die Youngsters Yakari und Lucky zur Hengstherde gestoßen. Noch werden sie ganz schön von den anderen Halbstarken herumgeschubst, aber das packen sie schon. Abends schreien sie dann doch nochmal nach der Mama, aber wir denken, auch sie kriegen das schon hin! „Echte Kerle“ eben…!Die Jungs sind wieder komplett

Read Full Post »

Little Joe

Am Wochenende hat ein neues Pony Einzug ins Pferde-, Pony- und Eselparadies Sanspareil gehalten. Alle waren schon sehr gespannt auf den Neuankömmling. Und dann kam er am Samstag, 11.09., kurz nach dem Mittag auf den Hof. Er ist ein kleiner, ganz lieber Kerl, in den sich sofort alle von uns verliebten. Allerdings sahen das die anderen Pferde, Ponys, Esel und Mulis der Herde erst einmal mit Skepsis, denn hier wurde Little Joe nicht gerade herzlich aufgenommen. Das ist aber ganz normal, denn er ist allen anderen ja fremd. Er muss sich nun erst einmal seinen Rang in der Herde erkämpfen und Freundschaften schließen und wird bis dahin sicher ein paar Bisse und Tritte wegstecken müssen.
Es gibt schon ein paar Fotos, die in Kürze nachgereicht werden. Eins könnt Ihr hier schon betrachten! Soviel nur zum Aussehen: weiße Färbung mit grauen Einfärbungen am Kopf und Rumpf, lange schöne Mähne und ebenso langer Schweif und das Wichtigste: er ist gaaaaaanz brav. Kommt doch mal vorbei und schaut ihn Euch an…er ist zum Knuddeln!

Little Joe

zur Foto-Galerie

Read Full Post »

Ein Bericht von den Reitschülern:

Vom 23.-27. August fand der von unserer Reitlehrerin Marion angeleitete Reitkurs statt.
Jeden Tag begann dieser um 9 Uhr mit einer Theoriestunde, in der wir zu jeweils einem Thema viel Interessantes lernten!! Nach der Theoriestunde wurde das Gelernte praktisch umgesetzt. Nach dem Reiten füllten wir Arbeitsblätter aus ,die Marion für uns auswertete.So erfuhren wir während der Woche alles über: Das Springen (Cavalettiarbeit), Dressur, Gelände, Bodenarbeit… und natürlich dazu die jeweiligen Ausrüstungen u.v.m…
Neben Marion war auch Steffi für uns da.
Zwei der Höhepunkte waren der Ausritt am Mittwoch und die Springstunde am Donnerstag!!
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt !!!

Vielen Dank für die schöne Woche
an Marion + Steffi + Sonja für die Übernachtungsmöglichkeit auf dem Hof
von den Reitschülern:Anna ,Katja, Elisa ,Johanna, Nina, Judith, Julia, Ronja, Maja, Svenja, Eva, Karina, Julia

Read Full Post »

Older Posts »