Feeds:
Beiträge
Kommentare

Das Ventil der Pferdetränke spinnt,
dem Spülmaschinenschlauch das Wasser entrinnt
Die Türe klemmt, das Klo läuft über,
Sonja ruft ins Telefon: „Thomas komm gleich herüber!“
Und die Badezimmerschlange wird immer länger – Die Not is groß,
gleich geht es leider in die Hos´.
Doch da, der holde Prinz der Rohrzange naht
und dreht am Hahn und am Wasserrad.
Es wird geschraubt, gezwirbelt und geklopft,
bis das Ventil wieder an die richtige Stelle hopft.
„War doch nichts weiter“,
stimmt Thomas jede Überschwemmung nur heiter.
Und zwischendurch, wenn ihn niemand sieht,
und er nicht grad vor dem heiligen Grillrost kniet.
da knudelt er mit seinem Lieblingspony,
einem kleinen Kaltblut namens Bonnie.
Selbst Tussi nutzt da nichts ihr Scharm,
Thomas klemmt sich lieber Bonita unter den Arm.

Am liebsten aber hat seine Familie, mit allem Trubel und Wirbel und allen Auf und Abs. Er ist immer dort, wo er gerade gebraucht wird und scheint selbst am spätabendlichen Klempnern in fast völliger Dunkelheit, bewaffnet nur mit einem stumpfen Taschenmesser irgendwie noch Spaß zu haben. (Natürlich bei angenehmen 20°C unter null!)
Für diesen Optimismus und deine Hilfsbereitschaft, deine unerschütterliche Geduld und deine ansteckend gute Laune mögen nicht nur deine Mädels dich, sondern auch das ganze bekannte Hofvolk.
Zu deinem Geburtstag wünschen wir dir alles, alles Gute. Bleib wie du bist und wenn wir dich nicht im Paradies sehen, dann am Sonntag Morgen beim Werkeln im heimischen Garten!

2015_07260507

Das letzte Ferienwochenende lockte viele Besucher aus nah und fern zu unserem Erlebnisnachmittag Pony und Pizza zu uns.
Bei stahlendem Sonnenschein, gut gelaunten Gästen und motivierten Tieren, wurde erst erklärt, gestriegelt, geritten und dann gegessen.
Wie immer durfte die Pizza selbst belegt werden, und diese wurde dann gemütlich im Garten verzehrt, viele Besucher verweilten noch bis zum Abend bis Sie die Heimfahrt wieder antraten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch !!

Pony und Pizza (10.09.2016)

Heute hat unsere Doreen ihren 33. Geburtstag !!!
Alle die 4- und 2beinigen Freunde des Hofes gratulieren Dir von ganzen
Herzen und wünschen Dir neben Glück, Zufriedenheit und Gesundheit noch viele
schöne Austritte mit deinem Dragon !!!
Egal ob auf dem Traktor oder auf dem Sulky, du kommst gut zurecht mit
den zwei oder vierräderigen Fahrzeugen bei uns am Hof und auch wenn eines der
Tiere lahmt, bist du ja der Hofspezialist für Hufabzesse und machst das schon
so gut wie ein Hufschmied !!!
Hut ab vor all deinen nebenberuflichen Tätgkeiten, ob Nachhilfe bei Pony und
Pauken, Longe mit den Kindern, als Kuchenbäcker, Kindergeburtstagsbeauftragte,
Traktorfahrer oder Möbelaufbauer, du bist wirklich ein Multitalent,
hoffe nun auch, dass du unsere Mulis in den nächsten Wochen noch bändigst …
grins

Erlebnisnachmittag KJR II(07.09.2016)

Den Kreisjugendring Kulmbach und das Pferdeparadies verbindet seit vielen Jahren eine produktive Kooperation. Das Spielmobil ist im Paradies bekannt wie es unsere Friesen in Kulmbach sind und so gab es auch in diesem Jahr wieder zwei Nachmittage ganz im Zeichen von Pony, Esel und Co. – organisiert vom KJR und unserem Team.
Und weil es aus dem reichhaltigen Ferienangebot nunmal nichts besseres gibt, als einen Nachmittag bei uns am Hof zu verbringen, waren auch in diesem Jahr wieder die Plätze heiß begehrt und ausgebucht. 16 Kinder und Jugendliche vom KJR, dazu 4 Ferienkinder – im Alter zwischen 6 und 15 Jahren – und alle hatten einen riesen Spass.
Bei schönstem Wetter wurde erst über Winnipoohs merkwürdige Zahnpflege diskutiert, über die Schlaf- und Essgewohnheiten von Pferden beratschlagt und natürlich die Frage beantwortet ob Schecken jetzt weiße Pferde mit schwarzen Flecken oder doch schwarze Pferde mit weißen Flecken sind…
Dann wurde geputzt und gekämmt, Hufe ausgekratzt und geknuddelt was das Zeug hält. Wie immer eine bunte Truppe. Von Mini- Schneewittchen bis zu Ronja, für jede Kindergröße das passende Pony.
Am Platz ging es dann erstmal darum bei den Kunststückchen Mut zu beweisen und sich auch aufs Podest zu trauen. Vor allem bei so manchem Pony ist das ja doch mit reichlich Schwung verbunden. Aber die Jugend ist bekanntlich unerschrocken – und so ging es beim anschließendem Spaziergang dann auch total unkompliziert zu, selbst wenn Dickerchen Bella ihre Kinder ganz ordentlich forderte weil das Gras aber auch wieder gar zu grün war und Youngster Felix es gar nicht erwarten konnte wieder heim zu kommen.
Zuhause konnten sich dann nicht nur die Ponys, sondern auch die Kinder und Jugendlichen bei Wiener und Brötchen ordentlich stärken. Ein gelungener Tag mit super Wetter und netten Kindern, von denen uns viele unbedingt wieder besuchen möchten.

Erlebnisnachmittag KJR (31.08.2016)

Jaaaa, es gibt sie noch, unsere Anja.
Aber wer sie in ihrem natürlichen Verhalten beobachten will, der muss sich schon ganz früh auf die Lauer legen, denn Anja ist zum Frühaufsteher mutiert. Wer sich allerdings schon sehr zeitig aus den Federn quält, der wird mit einem fröhlich geschwungenem Kaffeebecher und einem herzlichen: „guten Morgeeeeeen“ begrüßt.
Immer fröhlich, immer aktiv, so kennen wir unsere Anja! Auge nach dem bösen Reitunfall noch nicht gut zu gebrauchen? Macht nix, gibt ja noch ein zweites! Schulter kaputt? Egal, man soll ja eh über den Sitz lenken. Das Wort Frohnatur passt auf kaum jemanden besser als auf Anja!
Seit vielen, vielen, vielen, vielen und noch mehr Jahren ist sie nun schon Teil unseres Hofes und kaum ein Teammitglied, dass nicht von Anja liebevoll angelernt wurde. „Putzen, Hufe, Decke, Gurt, Trense, Kind und los und das ganze ein bisschen zackig! Ich bin schon 3 Ponys voraus!“ Anja kann schneller Ponys fertig machen als manch einer sich ein Putzkörbchen zusammensucht und nebenbei noch bei einem Gläschen Hugo mit Joffrey die neuesten Lokalnachrichten austauschen.
Heute also können wir deinen Jahresringen einen hinzufügen und wir können mit Fug und Recht sagen: Bis auf einige Ersatzteile bist du auch mit xx Jahren (wir verraten hier kein Alter, keine Sorge) noch taufrisch und deine Galina hält dich ja sowieso in Topp-Form. Also darfst du es heute an deinem Geburtstag auch mal ordentlich krachen lassen! Wir wünschen dir alle von ganzem Herzen alles, alles Gute zum Geburtstag! Feier schön und wir stellen für dich auf jeden Fall eine Flasche Hugo zum anstoßen kalt!
2016_08280465

Da schlappt man ganz unbescholten in die Sattelkammer um einen Führstrick zu suchen…
Kein Führstrick mehr da, kein Halfter, keine Decke, fast kein Sattel, die Trensen alle weg….
Hat Claudia die Räumwut gepackt oder waren hier dreiste Diebe am Werk?
Nein – es ist Ferienzeit und Pony & Pizza stand auf dem Programm. Wir waren wie immer ausgebucht! (Und wie immer kamen zwei, drei Leute mehr als auf der Karin´schen Liste stehen, weil Chefin Sonja da ja noch jemanden mal irgendwann am Telefon hatte…
Aber kein Problem, Karin und Luca hatten Pizzateig für eine ganze Kompanie gebastelt und ein Pony mehr oder weniger am Platz war dann auch schon wurscht.
Bei schönstem Wetter hatten viele Eltern gleich noch Freunde und Verwandte mitgebracht, die einfach mit spazieren gingen und den Kindern beim Reiten zusahen.
Diesmal wurden auch endlich mal wieder Esel gewünscht und da am Morgen der Hufschmied da war, stolzierten neben den üblichen Verdächtigen wie Ynop, Graf und Ronja auch stolze Esel mit ihren noch stolzeren Reitern umher. Suleika, Nora und natürlich Staresel Tabbi waren frisch manikürt mit von der Partie und selbst Krepelchen Winnipooh benahm sich (halbwegs) anständig.
Und da der Platz trocken und damit bekanntlich eine ziemlich staubige Angelegenheit war, teilte Sonja kurzerhand die Truppe auf und während eine Gruppe noch ihre Ponys auf Hochglanz polierten, ging die zweite Gruppe schonmal los. So gab es dann auch beim anschließenden Pizzaessen kein Gedränge.
Viele fleissige Helfer sorgten für reichlich Wassernachschub in fester und flüssiger Form und…
…weil die Sattelkammer ja grade mal so leer stand…
… schlupfte Claudia mit ihrem Lieblingsbesen mal eben…
… nur zum kurz durchkehren, wenn schonmal die Gelegenheit da ist.

Am Ende war es wie immer!
Das Eisfach geplündert, die Kinder selig vor der Pferdetafel und in Ponygespräche vertieft, die Eltern fix und fertig mit Sonnenbrand im Garten, die Küchenfeen am Spülen, die Ponys auf der Weide – in Menschengespräche vertieft – und die Sattelkammer wieder rappelvoll!
Pony und Pizza eben!

Pony & Pizza (22.08.2016)